KLIMAPROJEKTE
OLDENBURG

Unsere Gruppen

Entdecke hier alle Umwelt- und Klimagruppen in Oldenburg.

Die Gruppen-Übersicht befindet sich noch im Aufbau!
Du bist aktiv in einer Gruppe, die noch nicht hier aufgelistet ist? Füg sie hinzu:

BUND Stadt Oldenburg

Der BUND setzt sich für den Schutz unserer Natur und Umwelt ein.

Titelbild

Website: https://oldenburg-stadt.bund.net/

E-Mail: E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript ist erforderlich.

Telefon: 015208797718

Adresse:
Peterstraße 3
Oldenburg 26121
Auf Karte anzeigen

Kategorie:
  • Aktivismus
  • Bildung
  • Energiewende
  • Ernährung & Landwirtschaft
  • Mobilität
  • Natur- und Umweltschutz
  • Politik

Beschreibung:

Die Stadtgruppe ist ein Teil des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland, Landesverband Niedersachsen e.V. Der BUND setzt sich für den Schutz unserer Natur und Umwelt ein, damit die Erde für alle, die auf ihr leben, bewohnbar bleibt. In Oldenburg bedeutet das vor allem Stadtökologie anzuregen, zu fordern und kritisch zu begleiten.

Die BUND-Gruppe in der Stadt Oldenburg besteht seit 1979.

Sie sieht ihre Aufgabe darin, die natürliche Umwelt der Menschen in dieser Stadt zu erhalten und zu verbessern und den Natur- und Umweltgedanken in der Bevölkerung zu verbreiten.

Gerade in einer Großstadt wie Oldenburg ist dieser Anspruch nicht einfach zu verwirklichen. Funktionen wie Wohnen, Arbeiten, Verkehr oder Freizeit haben meist ein größeres Gewicht und damit mehr Fürsprache.

Die Kreisgruppe hat ca. 700 Mitglieder und 150 Förderer.

Der BUND-Oldenburg ist Mitglied im Umwelthaus Oldenburg e.V.
und hat dort im Kulturzentrum PFL auch seine Geschäftsstelle.


Unsere Gruppentreffen:

Mitmachen können bei uns BUND-Mitglieder wie auch Nicht-Mitglieder. Zur Zeit gibt es folgende Hauptaktivitäten:

    • AG Moorschutz ist Klimaschutz - die AG trifft sich am ersten Donnerstag im Monat von 18 bis 20 Uhr im Umwelthaus. Ansprechperson ist Hilmar Westholm (hilmar.westholm[at]bund.net)
    • Initiative Wald Wasser Wiesen retten - hier ist der BUND Oldenburg eines der Gründungsmitglieder; unsere Ansprechperson ist Sabine Reimer (reimer[at]bund-oldenburg.de).
    • Praktische Arbeiten auf dem BUND-Hof Wendbüdel - jeden letzten Samstag im Monat - Ansprechperson ist Sabine Reimer  (reimer[at]bund-oldenburg.de), sie bietet auch Mitfahrgelegenheiten an.
    • Neu gegründet wurde im Januar 2023 eine AG Stadtentwicklung und Naturschutz - sie trifft sich am zweiten Mittwoch im Monat um 19.30 Uhr im Umwelthaus. Ansprechperson ist Hilmar Westholm (hilmar.westholm[at]bund.net)

Bei entsprechendem Eigenengagement können aber auch weitere Aktivitäten begonnen werden.


So kannst Du uns unterstützen:

Wir suchen ständig Menschen, die sich umweltpädagogisch engagieren wollen, oder naturschutzfachliche Exkursionen anbieten möchten.


So können wir Dich unterstützen:

Kontakt zur BUND-Stadtgruppe Oldenburg

Gertrud Heuer, BUND-Geschäftsführerin des Regionalverbandes Oldenburg-Süd, hat ihr Büro im Umwelthaus (im Kulturzentrum PFL in Oldenburg).

In den Öffnungzeiten seid Ihr herzlich eingeladen, auch ohne Anmeldung im Umwelthaus (hinter dem PFL in der Peterstraße 3) vorbeizuschauen um Eure Anliegen vorzustellen.

Öffnungszeiten:

Mo: 10:30 -12:00 Uhr & 16:00 - 18:00 Uhr

Di: 16:00 - 18:00 Uhr

Do: 15:00 - 18:00 Uhr

Telefon: 0152 087 977 18

Mail: heuer[at]bund-ol-sued.de 

  • Weitere Bilder zur Gruppe
  • Weitere Bilder zur Gruppe